Start Nachrichten


Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Paumen   
Sonntag, den 20. Juli 2014 um 17:35 Uhr

Termine TV-Sendung  des "ARD Alpha" über ein Nahtoderlebnis

Unter dem Titel "Einmal Himmel und zurück" der Sendung "Ping-Pong: Die Familienreportage" berichtet Werner Barz über sein Nahtoderlebnis. Die Sendung wird in zwei Teilen ausgestrahlt. Dauer jeweils ca. 15 Minuten.

1. Termin am Dienstag, 19.08.2014 um 21:45 Uhr (Wiederholung am Mittwoch 10:00 Uhr und Donnerstag 17:00 Uhr)
2. Termin am Dienstag, 26.08.2014 um 21:45 Uhr (Wiederholung am Mittwoch 10:00 Uhr und Donnerstag 17:00 Uhr)

Werner Barz hat die Leitung der Münchener Studiengruppe des Netzwerk-Nahtoderfahrung e.V. von Dr. Angerpointer übernommen. Er beschreibt die beiden Sendetermine wie folgt:

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolfgang Paumen   
Mittwoch, den 12. Februar 2014 um 00:00 Uhr

Zwischenstand der AWARE-Studie (Awareness under Resuscitation) im Februar 2014

Im Jahre 2008 wurde die weltweit umfangreichste Studie zu Nahtoderfahrungen und Außerkörpererfahrungen gestartet. Die Langzeitstudie wird durch die Southampton University koordiniert. Der Leiter der Studie, Dr. Sam Parnia vom Stony Brook University Hospital, hat der Zeitschrift "Grenzwissenschaft aktuell" mitgeteilt, dass sich die Situation gegenüber dem im Sommer 2013 veröffentlichen Zwischenstand "...signifikant verändert..." habe. Er könne jedoch noch keine Einzelheiten bekanntgeben, da die Studie derzeit von verschiedenen Fachzeitschriften begutachtet und dieser Vorgang noch einige Monate beanspruchen werde.

Weitere Details hierzu vgl. http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2014/02/aware-klinische-studie-uber-nahtod-und.html

 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Mittwoch, den 06. Februar 2013 um 15:22 Uhr

Zwischenstand der AWARE-Studie (Awareness under Resuscitation) im Juni 2013

Im Jahre 2008 wurde die weltweit umfangreichste Studie zu Nahtoderfahrungen und Außerkörpererfahrungen gestartet. Die Langzeitstudie wird durch die Southampton University koordiniert. Nunmehr haben die Organisatoren eine Stellungnahme zum Sachstand des Verlaufs der Studie abgegeben. Erste Zwischenergebnisse sollen danach im Herbst 2013 veröffentlicht werden.
Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Dienstag, den 31. Mai 2011 um 17:56 Uhr

Out-of-Body-Experience, hausgemacht - Forscher erzeugen außerkörperliche Erfahrung

Quelle: Spiegel-online 24.08.2007 - Hirnforschung

Einem schwedischen Forscher ist es gelungen, im Labor eine ausserkörperliche Erfahrung zu erzeugen: Mit Hilfe von Kameras und Videobrillen vermittelte er gesunden Freiwilligen das Gefühl, sich außerhalb ihres eigenen Körpers zu befinden und sich selbst von dieser Position aus zu betrachten. Verantwortlich für diese auch Out-of-Body-Experience genannte Illusion ist seiner Ansicht nach ein multisensorischer Konflikt, also die Unfähigkeit des Gehirns, widersprüchliche Sinneseindrücke miteinander zu verbinden. Die Ergebnisse sollen nun helfen zu verstehen, wie die Einheit zwischen dem gefühlten Selbst und den physikalischen Grenzen des eigenen Körpers überhaupt zustande kommt und warum sie in Extremsituationen und bei Hirnschädigungen hin und wieder auseinanderbricht.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Montag, den 27. September 2010 um 22:03 Uhr

Nahtoderlebnisse durch plötzlichen Schlaf erklärbar?

Paraphänomene: Nahtod-Erlebnisse durch plötzlichen Schlaf erklärbar?
[ www.wissenschaft-online.de/abo/ticker/831229 ]

Bei Menschen mit so genannten Nahtod-Erlebnissen verschwimmen die Grenzen zwischen Schlafen und Wachen, fanden Wissenschaftler der Universität von Kentucky heraus.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Sonntag, den 26. September 2010 um 21:28 Uhr

NTE und Psychotherapie-Kontaktadressen

Nahtoderfahrungen und vergleichbare Erlebnisse sind keine psychopathologischen Phänomene (Schröter-Kunhardt). Dennoch kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, dass NTErfahrene in der Bewältigung der Begleitumstände und der Erfahrung selbst professioneller Hilfe bedürfen.

Diese unmittelbare Hilfe kann und will das Netzwerk nicht leisten. Dennoch gibt es Möglichkeiten, sich an Experten zu wenden, die ein fundiertes therapeutisches Fachwissen und entsprechende Erfahrungen haben. Kontaktadressen uns bekannter und mit dem Phänomen vertrauter Therapeuten/-innen in Berlin, Süd- und Westdeutschland können benannt werden.

 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Sonntag, den 26. September 2010 um 21:17 Uhr

Aktuell: NTE/OBE-Studie/Experiment

Eine Studie, die von der englischen “Southampton University” koordiniert wird, will in den kommenden drei Jahren das Rätsel von Nahtoderfahrungen auch experimentell ergründen.

Ärzte an 25 britischen Kliniken und neun amerikanischen Kliniken wollen insgesamt 1500 Patienten untersuchen, die nach dem Stillstand von Herz oder Hirn wiederbelebt werden konnten und danach von Nahtod- und außerkörperlichen Erfahrungen berichten.

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Sonntag, den 26. September 2010 um 21:05 Uhr

Studie: Gehirnaktivität steigt kurz vor dem Tod stark an

Washington/ USA - Wissenschaftler der George Washington Universität haben entdeckt, dass kurz vor dem Tod die Hirnaktivität noch einmal stark ansteigt. Die Forscher glauben darin eine mögliche Erklärung für die immer wieder beschriebenen spezifischen Symptome von Nahtod-Erfahrungen gefunden zu haben.

Das Team um Lakhmir Chawla untersuchte die Hirnaktivitäten von sieben sterbenden Patienten und entdeckte, dass die Aktivität der Hirnwellen kurz vor deren Tod deutlich ansteigt.

 

Weiterlesen...
 
Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Serwaty   
Sonntag, den 26. September 2010 um 20:33 Uhr

08.04.2010 - Biologie

Mit Treibhausgas an der Schwelle zum Jenseits

Eine erhöhte Kohlendioxid-Konzentration im Blut begünstigt Nahtoderfahrungen

Licht am Ende eines Tunnels, Glücksgefühle oder eine scheinbare Trennung vom Körper: Nahtoderfahrungen sind ebenso vielfältig wie mysteriös. Eine Studie von slowenischen Forschern hat jetzt eine Verbindung zwischen Nahtoderfahrungen und einem Anstieg der Kohlendioxid-Konzentration im Blut ergeben.

Weiterlesen...