Seit der Antike wird darüber berichtet, dass verwirrte oder auch komatöse Menschen in den letzten Minuten oder Stunden vor ihrem Tod eine überraschende geistige Klarheit zurückerlangen können. Diese „terminale Geistesklarheit“ kann selbst bei Menschen mit stark geschädigten Gehirnen auftreten, beispielsweise bei Menschen mit der Alzheimer’schen Erkrankung, mit Gehirntumoren oder Schlaganfällen. Manchmal berichten Menschen im Zuge ihrer terminalen Geistesklarheit auch davon, verstorbene Angehörige oder anderweitige Aspekte eines transzendenten Seinsbereichs wahrzunehmen (siehe z.B. das Buch „Wenn die Dunkelheit ein Ende findet“ von Michael Nahm, 2012). Das Phänomen der terminalen Geistesklarheit wurde bis heute allerdings nur wenig untersucht. Dabei besitzt ein besseres Verständnis dieses Phänomens sowohl für die Praxis (Umgang mit sterbenden Menschen) als auch für die Theorie (Zusammenspiel von Gehirn und Geist) eine große Bedeutung.

Um terminale Geistesklarheit besser charakterisieren und verstehen zu können, werden derzeit von einem internationalen Team von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zwei englischsprachige Umfragen durchgeführt, in denen verschiedene Details zur Phänomenologie dieser Erfahrungen ermittelt werden.

Ein Fragebogen befasst sich mit terminaler Geistesklarheit bei Erwachsenen: 
https://northampton.onlinesurveys.ac.uk/terminal-lucidity-survey

Der zweite Fragebogen befasst sich speziell mit terminaler Geistesklarheit bei Kindern:
https://northampton.onlinesurveys.ac.uk/terminal-lucidity-adult-survey

Die Umfragen sind noch bis Ende Juni freigeschaltet und das Forscherteam ist für jeden ausgefüllten Fragebogen dankbar. Falls Sie einen Fallbericht eintragen möchten aber Schwierigkeiten mit der englischen Sprache haben, können Sie sich gerne an Michael Nahm wenden, der den Fragebogen mit Ihnen zusammen durchgehen würde.

Auch für weitere Rückfragen steht Michael Nahm gerne zur Verfügung.

Kontakt: Dr. Michael Nahm, Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene (IGPP)
Wilhelmstraße 3a, 79098 Freiburg
Tel.: 0761 – 207 2179
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.