Hinweis

Die folgende Aufstellung enthält eine Auswahl der dem N.NTE bekannten Veranstaltungen zur Thematik der Nahtoderfahrung. Eine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben besteht nicht. Gflskönnen weitere Einzelheiten beim Veranstalter/Referenten erfragt werden.


Bild RaumDerStille"Raum für Stille und lebendige Spiritualität"

Im persönlichen Austausch erleben wir wohltuende Gemeinschaft, Mitgefühl und Anteilnahme. Die aktuelle Situation der Teilnehmenden führt uns in die Meditation. So öffnen wir unser Herz für die Erfahrung allumfassender Liebe – die in Nahtoderfahrungen erlebt wird als zentraler Sinn des Lebens, für nährende Stille, für heilsame Impulse. So kann Frieden im eigenen Leben wirken wie auch in unserer verbundenen Welt. Die Kraft der Gruppe verstärkt diese Erfahrung, und so gehen wir bereichert wieder in unseren Alltag.

Termine: Freitag, 7.8., 11.9., 2.10., 06.11., 4.12.2020, 14 +  16 Uhr

Ort:Winkelsmühle, An der Winkelsmühle 5, 63303 Dreieichenhain

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Jede Veranstaltung ist offen und kann einzeln besucht werden.

Eine Anmeldung ist aufgrund der Corona-Vorschriften erforderlich: bitte melden Sie sich bis jeweils mittwochs an –  mit Name, Adresse und Telefonnummer bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 06154 608566.

Begleitet wird der Kreis von Gemeindereferentin Judith Pfau


"Größer als das ganze Universum"

4. Kasseler Integralis Tagung
Termin:
Samstag, 07.11.2020, 10 - 12 Uhr

Professor Dr. van Laack

VTF-Tagung, Parkhotel Kolpinghaus Fulda, Goethestr. 13, 36043 Fulda


 

 

 "Nahtoderfahrungen - eine Herausforderung für Theologie und Kirche?!"

Termin: Dienstag, 17.11.2020, 19.30Uhr

Referent: Prof. Dr. Enno Edzard Popkes

Ort:: Schloss Gottorf, 24837 Schleswig, Schloßinsel 1


 

 "Der Platonismus als Weltreligion der Vernunft"

Termin: Mittwoch, 09.12.2020, 19.30 Uhr

Referent: Prof. Dr. Enno Edzard Popkes

Ort:: Bürgerhaus, 24119 Kroshagen, Kopperpahler Allee 69


 

“Von der Grenzerfahrung zum Experten in eigener Sache”

Achtung: neues Datum:
Freitag, 12. bis Samstag, 13. Februar 2021

Ort: Wald-Solar-Heim, Förderkreis Waldschule e.V., Brunnenstraße 25, 16225 Eberswalde

Am 12. - 13. Februar 2021 findet - in Fortführung der beiden Zusammenkünfte von 2017 und 2018 von Sabine Mehne (Darmstadt) - das dritte Treffen "Von der Grenzerfahrung zum Experten in eigener Sache" statt. Teilnehmen können Menschen mit Grenzerfahrungen (Nahtoderfahrungen, Nachtodkontakten und ähnlichen spirituellen Erfahrungen).
Ausführliche Informationen: >>> hier klicken