"Nahtoderfahrung in anderen Kulturkreisen"

Termin: Dienstag 04.04.2017, 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort: VHS Hochsauerlandkreis, Schützenstr. 8 (Martin-Luther-Schule), 59872 Meschede

Dozent: Friedel Plassmann

zum Inhalt des Vortrages

Die umfangreichsten Forschungsergebnisse über Nahtoderfahrungen stammen aus dem
westlichen Kulturkreis. Wie aber sieht es in anderen Kulturkreisen aus? Gibt es auch dort
Nahtoderfahrungen? Welche Inhalte haben diese gegenüber denen der westlichen Welt? Die
Erfahrungen zeigen, dass die wenigen Erfahrungen aus anderen Kulturkreisen durch kulturund
religionsübergreifende Elemente gekennzeichnet sind. Der Vortrag hat das Ziel, diese
gemeinsamen Merkmale der Außerkörperlichen- und Nahtoderfahrungen aus verschiedenen
Kulturkreisen aufzuzeigen. Dabei werden die kulturellreligiösen Sichtweisen des Buddhismus
und des Islam im Vordergrund stehen. Zwar wird den Teilnehmern eine kurze allgemeine
Einführung zum Thema Nahtoderfahrungen gegeben, aber, zum besseren Verständnis wäre es
hilfreich zumindest am vorherigen Vortrag über "Deutungen und Bedeutungen" von
Außerkörperlichen- und Nahtoderfahrungen teilgenommen zu haben.