"Segnen - Licht in der Welt sein"

ONLINE - als Webinar

Termine: Freitag, 19.2., 12.3. und 26.3 16 – 17.30 Uhr

LichtUnsere Welt ist verbunden – somit hat jeder Gedanke, jedes Gefühl eine Wirkung auf alle(s) und wir können bewusst mit jedem Atemzug die Liebe und den Frieden stärken.
Eingeladen sind Menschen, die gern ein Licht anzünden möchten statt über die Dunkelheit zu klagen, die beitragen möchten zu einer guten Entwicklung im eigenen Leben, im Leben ihrer Nahestehenden, in unserer Welt. Unser Herz ist unser stärkstes Organ und die Liebe die höchste Frequenz, in der wir eins sind miteinander in Gott. Diese mystische Einheit kann viel Schönes, überraschendes und Wunder erschaffen.Jemandem Gutes zu wünschen, nennen wir Segnen. In unserer außergewöhnlichen Zeit ist dies auch eine Möglichkeit, sich der Verbundenheit mit seinen Lieben bewusst zu sein und sie „aus der Ferne“ zu nähren und zu unterstützen. Das Seminar ist kostenfrei und offen für alle Altersgruppen..

Anmeldung

Verbindliche Anmeldung bis 18. Februar an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veranstalter: Gemeindereferentin Judith Pfau
in Kooperation mit der Gemeinde „St. Marien“, Dreieich


Anmerkung Netzwerk-Nahtoderfahrung e.V.:
den Bezug zur Nahtoderfahrung charakterisiert die Veranstalterin Judith Pfau so: "Wie auch sonst, verstehe ich es als Umsetzung dessen, was wir aus NTE [Nahtoderfahrung] lernen für unser Leben."