Interview mit Prof. Dr. van Laack

In den Samstagsausgaben vom 14.11.2015 des Aachener Verlags (Aachener Zeitung und Aachener Nachrichten) wurde ein Interview mit Prof. Dr. van Laack veröffentlicht. Er stellte sich den kritischen Fragen von Georg Müller-Sieczkarek zur Thematk Sterben und Tod. Van Laack nimmt u.a. Stellung zu den von den Skeptikern des wissenschaftlichen Lagers immer wieder vorgebrachten Behauptungen, Nahtoderfahrungen seien nichts weiter als physiologisch erklärbare Phänomene, die den Betroffenen das Gehirn unter Sauerstoffmangel, Drogen oder Stress vorgaukele.

>>> https://www.youtube.com/watch?v=DSGY_8rXHJI <<<

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.